Bogensport in Könitz

Direkt zum Seiteninhalt
Information > Aktuelle Berichte
DM des DBSV - 1x Gold und 2x Bronze
(OTZ/-BM-)
Mit einer Gold- und zwei Bronzemedaillen fiel die Bilanz der Bogenschützen des SV Stahl Unterwellenborn bei der Hallen-DM des Bogensport-Verbandes DBSV wie erhofft gut aus. Im ostwestfälischen Bielefeld gewann Raphael Schier mit 556 Ringen (280/276) Gold in der U17 und verfehlte sein persönliches Ziel von 560 Ringen nur knapp. „Im zweiten Durchgang hatte ich eine Serie mit drei Pfeilen über dem Zentrum, das hat die entscheidenden Ring gekostet“, so Schier. Die Ringzahl bedeutete aber trotzdem Saisonbestleistung wie auch die 542 Ringe (268/274), die Helene Jakubowski die Bronzemedaille in der U14 bescherten. Gemeinsam mit Michelle Treuner, die mit 508 Ringen ebenfalls Bestwert erzielte und in der U14 Rang 8 belegte, holte sich das Unterwellenborner Team Bronze in der Mannschaftswertung. Mit einer Steigerung im zweiten Durchgang verbesserte sich Manuel Haucke in der U14 der Jungen noch auf den neunten Platz (497). Mit 509 Ringen belegte Mario Gruner Rang 23 in der Ü45.
v.l. Schier, Hauck, Jakubowski, Treuner
Zurück zum Seiteninhalt